Malerkompetenz in dritter Generation

Generationen wechseln – Qualität bleibt

Der Malerbetrieb Schultze steht seit über 68 Jahren und drei Generationen für Erfahrung und Fachkompetenz bei Malerarbeiten, Fassadengestaltung, Wärmedämmung, Trockenbau und Denkmalpflege.

Zum Beginn des Jahres 2016 übergab Hermann Schultze das Familienunternehmen an seinen Sohn Michael Schultze. Damit bleibt der Malerbetrieb Schultze in dritter Generation weiterhin Ihr professioneller Partner für die Gestaltung Ihrer Umgebung mit Formen und Farben.

Vielen Dank für viele Jahre vollen Einsatz

Wir feiern unsere Jubilare, die uns seit vielen Jahren mit vollem Ein­satz unterstützen. Im Besonderen bedanken wir uns bei Karl Baum, der nach 48 Jahren im Malerbe­trieb Schultze in Rente geht. Mit ihm verabschieden wir einen hoch­qualifizierten Mitarbeiter und einen sehr loyalen Menschen.

» Zum PDF-Download der Anzeige

 

Maler Schultze verabschiedet seinen langjährigsten Mitarbeiter

Nach 48 erfolgreichen Jahren im Betrieb hat sich Karl Baum den Ruhestand redlich verdient

Zum Abschied von Karl Baum möchte sich die Schultze Maler GmbH aus Bernkastel-Kues herzlich bei ihrem langjährigen Mitarbeiter bedanken. Karl Baum begann bereits vor mehr als 48 Jahren im August 1967 seine Lehre im Malerbetrieb des Firmengründers Karl Heinz Schultze, absolvierte hier 3 Jahre später auch seine Gesellenprüfung und ist dem traditionsreichen Familienbetrieb bis heute treu geblieben.

Über die letzten 35 Jahre hat sich Karl Baum in Fachkreisen der Denkmalpflege, bei Architekten, Denkmalschutzbehörden und im Bistum Trier einen Namen gemacht: in dem über 100 Kilometer weiten Wirkungskreis des Maler­ betriebs Schultze qualifizierte er sich als Profi im Bereich der Denkmalpflege. Angefangen hat alles in der Propstei Johannesberg in Fulda mit einem 4­-wöchigen Fortbildungslehrgang zur Denkmal­pflege, den Baum absolviert hat. Seitdem tragen unzählige Kircheninnenräume, Kirchtürme und denkmalgeschützte Gebäude in der gesamten Groß­region seine Handschrift.

Von 1992 bis 2010 war Karl Baum außerdem als Fachkraft für Sicherheit im Betrieb tätig und nahm in dieser Funktion an jährlichen Weiterbildungs­seminaren teil. In seiner Zeit als Vorarbeiter bildete er mehr als 60 Lehrlinge aus, die teilweise noch in der Unternehmensgruppe Schultze beschäftigt sind und heute selbst ausbilden. Auch wenn er dem Malerbetrieb weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird, bedankt sich die Geschäftsleitung sehr herzlich bei ihrem hochqualifizierten, langjährigen Mitarbeiter und verabschiedet Herrn Baum in seinen wohlverdienten Ruhestand.

» Zum PDF-Download der Anzeige